Ausfahrten

Südfrankreich

Organisator: Antje & Johannes Müller
Gewässer: Drôme / Allier (Frankreich)
Schwierigkeitsgrad / Charakter: Paddellager WW I/II
Ausfahrtdatum: 09.–16.05.2018
Beschreibung: Ab Christi Himmelfahrt wollen wir Richtung Südfrankreich fahren. Je nach Lust, Laune, Wasserstand und Wettersituation wollen wir ein paar Tage an der Drôme und dem Allier verbringen.

Campingplatz an der Drôme: Camping Gervanne, Mirabel-et-Blacons, Google Maps
Campingplatz am Allier: Camping Langeac, Google Maps

Beide Flüsse und beide Plätze sind sowohl für Wanderpaddler als auch für Paddler geeignet, die sich gerne und sicher auf bewegtem Wasser aufhalten. An der Drôme ist flotte Strömung und Wildwasser-Charakter zu erwarten. Sie ist ein Alpenfluss, entsprechende Ausrüstung wie Kälteschutzkleidung und Helme setzen wir voraus, Auftriebskörper sind nicht schlecht.

Am Allier kann man entscheiden, welche Strecke man gerne befahren möchte. Oberhalb des Platzes gibt es verblockte Abschnitte, am Campingplatz gibt es eine unschwierige Spielwelle, unterhalb ist der Allier Fließgewässer mit wenigen Umtragestellen wegen Verbauungen.

Sollten sich MitpaddlerInnen melden, die gerne Wildwasser paddeln sollen, könnten wir auch an die Slalom-Strecke von St. Pierre Le Boeuf fahren. Dort waren wir noch nie, von Bildern und Erzählungen wissen wir jedoch, dass die Strecke groß genug für Wanderkanadier ist und man an jeder Stelle der Strecke einsteigen kann, also nicht die Eingangswalze und die ersten schwierigen Stellen mitnehmen muss.

Ich habe zuviel Programm für eine Woche aufgeschrieben. Aber alles macht Spaß, man kann in der Gruppe entscheiden, was verwirklicht wird.

Die Pegelstände: www.eauxvives.org
Kontakt: Wer mitpaddeln will E-Mail an Johannes Müller schreiben oder auf dem Handy 0179-9655892 Bescheid sagen.